Die Corona-Krise hat einen erheblichen Einfluss auf unseren Alltag. Kontaktbeschränkungen und Home-Office sind für viele zur Normalität geworden. Inwiefern beeinflusst die gegenwärtige Situation den Lebensstil der Deutschen? Das Meinungsforschungsinstitut YouGov untersuchte diese Fragen in einer aktuellen Umfrage. Dafür befragten sie über 2000 Menschen im April über Online-Interviews.

Der Einfluss von Corona auf das Bewegungsverhalten

Dies sind die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage: 38 % der Erwachsenen bewegen sich seit den Kontaktbeschränkungen weniger als vorher. Zudem legten 19 % an Gewicht zu. Bei den 35- bis 44-Jährigen sind es sogar 25 %. Nur die Minderheit nannte eine positive Veränderung: Zwölf Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich mehr bewegen. Acht Prozent haben seit Corona-Zeiten an Gewicht verloren.

Wieso Sie auf ausreichend Bewegung achten sollten

Die Todesfälle in Verbindung mit Bewegungsmangel sind etwa in der gleichen Größenordnung zu sehen wie jene, die durch Zigarettenrauchen verursacht sind. Regelmäßige körperliche Aktivität reduziert das Risiko für Koronare Herzkrankheit und Schlaganfall, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Dickdarmkrebs, Brustkrebs und Depression. Sie ist ein entscheidender Faktor für Energiebilanz und Gewichtskontrolle, Herz-Kreislauf-Leistungsfähigkeit, Fitness des Bewegungsapparats sowie mentale Funktionen. Außerdem wird das Immunsystem durch zu Bewegung gestärkt, wie sie hier nachlesen können.

Weitere Veränderungen des Lebensstils während Corona-Zeiten

Laut der Umfrage sagten 13 Prozent, dass sie sich gesünder ernähren als vorher. Genauso viele machten gegenteilige Angaben. Bei einigen Befragten (15 %) wuchs die Menge der gegessenen Lebensmittel nach eigenen Angaben. Zwei von fünf der befragten Personen gaben an, dass sie in ihrer Freizeit mehr Zeit mit Fernseher, PC, Laptop, Smartphone oder ähnlichem verbringen. Nur vier Prozent sitzen im Zuge von Corona weniger vor elektronischen Geräten.

Gesundheitsmanagement in Zeiten von Corona

Durch zu wenig Bewegung, Übergewicht und ungesunde Ernährung steigt das Risiko von Krankheiten. Darum sollten Führungskräfte ihre Mitarbeiter gerade jetzt in der Corona-Krise bei der Umsetzung von gesunden Gewohnheiten unterstützen. Mithilfe von guten Online-Angeboten ist dies auch in diesen Zeiten möglich.

Quelle:

https://yougov.de/news/2020/04/27/moppelig-aus-der-krise-die-gefahrlichen-folgen-der/

 

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Anti Diät Tag
Nächster Beitrag
Wie Sie genügend Vitamin D zu sich nehmen

Ähnliche Beiträge

Menü