Wie Sie bis zu 10 krankheitsfreie Jahre gewinnen

Eine Beobachtungsstudie mit mehr als 100.000 Personen über mehr als 30 Jahre zeigte, dass durch einen gesunden Lebensstil von 50-jährigen die Lebensjahre frei von chronischen Krankheiten deutlich erhöht werden kann. Dabei wurden die chronischen Krankheiten Krebs, Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen analysiert. Frauen gewannen durch eine gesunde Lebensweise bis zu zehn Jahre und Männer acht Jahre frei von diesen Krankheiten. Hierbei wurden fünf Faktoren eines gesunden Lebensstils ermittelt.

Studienaufbau

In der neu veröffentlichte Studie von Dr. Yangping Li, Harvard T.H. Chan School of Public Health, Boston (USA) und seine Kollegen wurden Datenmaterial  von über 110.000 Mitarbeitern im Gesundheitswesen ausgewertet. In den Jahren von 1980 bis 2014 füllten die Probanden Fragebogen zu medizinischen und Lebensstil-Faktoren aus. Personen, die bereits chronisch erkrankt waren, wurden aus der Studie ausgeschlossen. Die Teilnehmer wurden mit einem Score bewertet. Dieser soll angeben, wie gesund der Lebensstil der Probanden ist. Er besteht aus folgenden fünf Faktoren:

  • Gesunde Ernährung, bewertet mit mindestens 60% des Alternate Healthy Eating Index. Dieser Index besteht aus elf Komponenten: Für sechs Komponenten ist eine höhere Aufnahme besser. Diese sind Gemüse, Obst und Vollkornprodukte. Außerdem gehören Nüsse und Hülsenfrüchte, langkettige Omega-3-Fettsäuren und mehrfach ungesättigte Fettsäuren dazu. Für Alkohol ist eine moderate Aufnahme in Ordnung. Zuckerhaltige Getränke und Fruchtsäfte sollten dagegen vermieden oder begrenzt werden. Genauso wie rotes und verarbeitetes Fleisch, Transfette und Natrium. Jede Komponente wurde auf einer Skala von 0 bis 10 Punkten bewertet. Es können demnach maximal 110 Punkte erzielt werden. Höhere Werte bedeuten eine gesündere Ernährung.
  • Nichtraucher
  • Mindestens 30 Minuten etwas anstrengende oder intensive körperliche Aktivität pro Tag (3,5 Std./Woche)
  • Gemäßigter Alkoholkonsum (5-15 g/Tag für Frauen, 5-30 g/Tag für Männer)
  • Normaler BMI (18,5-24,9 kg/m2)

Schließlich erhielten die Teilnehmer pro zutreffenden Faktor einen Punkt. Dementsprechend erhielten die Probanden einen Score von 0 bis 5. In einem Follow-up wurden die Daten der Teilnehmer erneut abgefragt.

Ergebnisse

Die Studie zeigt: 50-jährige haben eine deutlich längere Lebenserwartung frei von chronischen Krankheiten, wenn sie vier bis fünf der gesunden Lebensstil-Faktoren berücksichtigen. Denn die Forscher ermittelten eine erwartete Lebensspanne frei von Krebs, kardiovaskulären Erkrankungen und Typ-2-Diabetes von 34,4 Jahren für Frauen und 31,1 Jahren für Männer. Vorausgesetzt die Probanden hielten 4 bis 5 Faktoren ein. Somit erhöhten sich die Lebensjahre frei von chronischen Erkrankungen mit einem gesunden Lebensstil bei Frauen um 10,6 und Männern um 7,6 Jahre im Vergleich zu denen, die keinen der Faktoren berücksichtigten.

Zudem war die größte positive Veränderung dabei bei der Krankheit Typ-2-Diabetes zu verzeichnen: So konnten mit einer gesunden Lebensweise Frauen 12,3 Jahre und Männer 10,3 Jahre ohne diese Erkrankung gewinnen. Zum Beispiel erhöhte sich die Lebenserwartung frei von Krebs bei Frauen um 8,3 Jahre und bei Männern um sechs Jahre. Für kardiovaskuläre Erkrankungen waren es 10 Jahre (Frauen) und 8,6 Jahren (Männer).

Am geringsten war die Lebensspanne ohne schwere chronische Krankheiten bei rauchenden Männern (mindestens 15 Zigaretten am Tag). Genauso verhält es sich bei fettleibigen Männern und Frauen. Die krankheitsfreie Lebenserwartung war bei diesen Personen mindestens 75 % geringer.

Quelle:

Li Yanping, Schoufour Josje, Wang Dong D, Dhana Klodian, Pan An, Liu Xiaoran et al. Healthy lifestyle and life expectancy free of cancer, cardiovascular disease, and type 2 diabetes: prospective cohort study BMJ 2020; 368 :l6669

, ,
Vorheriger Beitrag
Versteckte Gefahr – Was wirklich gegen Keime hilft
Nächster Beitrag
Krebserkrankungen verdoppeln sich bis 2040

Ähnliche Beiträge

Menü