Längeres Leben durch Ernährungsumstellung?

Längeres Leben durch Ernährungsumstellung? 

Die Lebenserwartung der Gesellschaft ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Eine passende und konstante Versorgung durch Energie und essenzielle Nährstoffe konnte die Lebenserwartung der Menschen in den letzten 100 Jahren verdoppeln(1).

Erhöhung der Lebensjahre

In einer Modellierungsstudie konnte nun aufgezeigt werden, dass durch eine Ernährungsumstellung die Lebensdauer bei Frauen um 10,4 und bei Männern sogar um 13,7 Jahre erhöht ist. Diese Ergebnisse zeigten sich bei jungen Erwachsenen, die bereits im Alter von 20 Jahren eine Verbesserung ihres Ernährungsverhaltens durchgeführt haben. Jedoch ist eine Veränderung der Ernährung auch im Alter ratsam. So konnte dargestellt werden, dass im Alter von 60 Jahren die Lebensspanne bei Frauen um 8,1 Jahre und bei Männern um 9,1 Jahre steigt. Auch bei einer Umstellung der Ernährungsform mit 80 Jahren, kann die Lebenszeit um rund 3,5 Jahre erhöht werden(2).

Gesunde Ernährung

Nun stellt sich die Frage, welche Lebensmittel zu einer Verlängerung der Lebenszeit beitragen können. Hier ist laut der Studie vor allem der vermehrte Verzehr von folgenden Lebensmitteln wichtig:

  • Gemüse
  • Obst
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkornprodukte
  • Nüsse

Der Verzehr von folgenden Lebensmitteln sollte verringert werden:

  • rotes und verarbeitetes Fleisch
  • zuckerhaltige Getränke
  • Weißmehlprodukte

Durch diese Ernährungsform können dem Körper die wichtigsten Nährstoffe, zugeführt werden. Dazu gehören zum Beispiel sekundäre Pflanzenstoffe. Durch die wird unter anderem das kardiovaskuläre Risiko gesenkt(3).

Rund 6 Jahre mehr Lebenszeit bei einer leicht umsetzbaren Ernährungsumstellung

Eine allzeit optimale Ernährung ist nicht praktikabel. Jedoch ist bereits das Einüben einer gesünderen Ernährungsgewohnheit erfolgreich. Auch mit kleineren Schritten wird eine Verlängerung des Lebens bei höherer Qualität erreicht(2).

 

Quellen

(1) Rabast (2018) Gesunde Ernährung, gesunder Lebensstil

(2) Lars T. Fadnes, Jan-Magnus Økland, Øystein A. Haaland, Kjell Arne Johansson (2022) Estimating impact of food choices on life expectancy: A modeling study. letzter Zugriff am 02.03.2022 https://journals.plos.org/plosmedicine/article?id=10.1371/journal.pmed.1003889

(3) DGE. (2020, Juli) Ein Hoch auf Hülsenfrüchte. letzter Zugriff am 02.03.2022 https://www.dge.de/presse/pm/ein-hoch-auf-huelsenfruechte/

 

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Mit Bewegung gegen den Krebs
Nächster Beitrag
Auswirkungen von Alkoholkonsum auf das Gehirn

Ähnliche Beiträge

Menü