Arbeitsverlust in Folge von Fettleibigkeit

Kann Fettleibigkeit Auswirkungen auf die Lebensdauer sowie die Arbeitsproduktivität haben oder sogar zur Arbeitslosigkeit führen? Mit diesen Fragestellungen befasst sich eine Studie aus dem Jahr 2019.

Fettleibigkeit

Fettleibigkeit ist eine definierte Art des Übergewichtes, die laut BMI nach überschreiten des Wert 30 eintritt. Dieser Wert trifft ein, wenn z.B. ein 1,80m großer Mann über 100kg oder eine 1,70m große Frau über 87kg wiegt. Um diesen BMI Wert zu ermitteln, teilt man das Körpergewicht durch die Größe in Meter zum Quadrat.

Studie

Laut der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, ist jeder 4. Mensch innerhalb der 52 ermittelten Länder fettleibig. Es stellte sich heraus, dass Übergewicht die Lebenserwartung reduziert, Gesundheitskosten erhöht, die Produktivität der Beschäftigten verringert, deren Fehlzeiten erhöhen und das BIP senken kann. Des Weiteren ist die Wahrscheinlichkeit mit mindestens einer chronischen Krankheit eingestellt zu werden 8% geringer, als bei Personen des gleichen Alters und Bildungsstandes, jedoch ohne gesundheitliche Schwierigkeiten. Beschäftigte Personen mit einer chronischen Erkrankung haben außerdem eine um 1,5% höhere Fehlzeitenrate im Vergleich zu Beschäftigten ohne eine chronische Erkrankung. Steigendes Übergewicht schadet nicht nur der Gesundheit, dem Wohlstand und dem Wohlbefinden. Es erhöht außerdem das Risiko der Arbeitslosigkeit und verkürzt die Lebenserwartung.

Fazit

Es wird somit bestätigt, dass eine gesunde Lebensweise nicht nur die Gesundheit und Produktivität fördert, sondern auch ein ganzes Unternehmen davon profitieren kann, wenn alle Arbeitnehmer durch gutes Gesundheitsmanagement zu einem gesünderem und besseren Lebensstil gelangen.

Quelle

OECD(2019),TheHeavyBurdenofObesity:TheEconomicsofPrevention,OECDHealthPolicyStudies,OECDPublishing,Paris,

https://doi.org/10.1787/67450d67-en.

, , ,
Vorheriger Beitrag
Verhaltensmodifikation auf dem Vormarsch
Nächster Beitrag
Jeder fünfte Todesfall auf ungesunde Ernährung zurückzuführen

Ähnliche Beiträge

Menü