PUBLIKATIONEN

FACHARTIKEL

Gesundheitsmanagement in Unternehmen ist im Kommen

Training aktuell 12/2003

„Das Bewusstsein für Gesundheitsmanagement in Unternehmen steigt.“ Dies zumindest hat Christa Beißwenger, Fachreferentin bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) e.V. beobachtet.

 

Von Spitzensportlern lernen – aber wie?

Personalführung 09/2003

Was in der Welt des Sports gilt, das gilt auch in der Welt der Arbeit – kein Erfolg ohne hartes Training und eiserne Disziplin. Dies ist die zentrale Botschaft des Buches „Die Disziplin des Erfolgs“. Welche Prinzipien es darüber hinaus gibt, beantwortet Dr. med. Dirk Lümkemann.

Mehr Bewegung ins Unternehmen

                                                                                              Personalführung 09/2001

Bislang fördern leider nur wenige Unternehmen die individuelle Gesundheit und Fitness ihrer Mitarbeiter. Dabei ist Gesundheit die unabdingbare Voraussetzung für eine optimale Entfaltung der beruflichen Leistungsfähigkeit.

 

Bewegungsförderung und Gesundheitsmanagement in Unternehmen

Personalführung 09/2001

Körperliche Aktivität, Bewegung und Sport spielen eine Schlüsselrolle beim Erhalt der Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Dr. med. Dirk Lümkemann stellt ein integriertes Gesundheitsmanagement im Unternehmen vor, bei dem die Förderung von Sport und Bewegung eine zentrale Rolle spielt.

STEP – das Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung bei der SPAR

Personalführung 07/1998

Die betriebliche Gesundheitsförderung im Konzernpersonalwesen der SPAR Handels AG mit dem Namen STEP geht weit über die gesetzlichen Arbeitsschutzbestimmungen hinaus. Im Vordergrund steht die Darstellung eines Konzeptes, mit dem das Unternehmen eine erfolgreiche Gesundheitsstrategie in die Tat umgesetzt hat.

BUCHBEITRÄGE

„48+SECHS – ein betriebliches Programm zur Gesundheitsförderung“

Erschienen in: Gesundheit – Risiko, Chancen und Herausforderung
Herausgeber: Konrad Reschke

„Individuelle Gesundheitsförderung“

Erschienen in: Arbeit und Gesundheit – Jahrbuch 2000
Universum Verlagsanstalt

„Work-Life-Balance durch körperliche Aktivität“

Erschienen in: Die Zukunft der Work Life Balance
Herausgeber: Michael Kastner

KOSTENLOSES WHITE PAPER

Das White Paper ist ein Beitrag für alle, die evidenzbasiert Gesundheit gestalten und wirksame Veränderungen nachweisen wollen. Dabei konzentriert sich dieser Kennzahlen-Ansatz auf die Eigenverantwortung aller Beschäftigten, die mit den richtigen Interventionen den größten Beitrag zur individuellen Gesundheit und damit Leistungsfähigkeit für das Unternehmen leistet.

Bestellen Sie das White Paper mit Ihrer E-Mail an mail@padoc.de.

HINTERGRÜNDE. STUDIEN. IMPULSE.

PADOC AUF DER PERSONAL NORD 2016.

SIE MÖCHTEN MEHR WISSEN
ZUM THEMA BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT?

Dann informieren Sie sich über Aktuelles, Aufschlussreiches und Kontroverses im padoc Blog.

Holen Sie sich Begriffsdefinitionen und Erläuterungen in unserem BGM-Glossar.

Menü