Check-up (Gesundheit)

Durch Früherkennungsuntersuchungen können Risiken frühzeitig erkannt werden. Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse haben Anspruch auf eine ganze Reihe von Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen. Zum Beispiel der Check-up 35: Eine Untersuchung zur Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankungen, bei der alle zwei Jahre Folgendes gemacht wird: Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte), körperliche Untersuchung, Kontrolle des Cholesterins und des Blutzuckers, Kontrolle des Urins, Beratung zum Untersuchungsergebnis.

Menü