Datum

Jun 14 2022
Vorbei!

Uhrzeit

16:00 - 17:00

Gefährdungsbeurteilung Psychischer Belastung

Das Webinar dreht sich um die größten Mythen der psychischen Gefährdungsbeurteilung und wie Unternehmer diese entzaubern können

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung ist eine gesetzliche Verpflichtung, kostet Zeit, Geld und steht auf der Wunschliste von Unternehmer*innen nicht sehr weit oben. In unserem Webinar zeigen wir Ihnen, wie aus dem notwendigen Pflichtprogramm eine für Arbeitgeber*innen freudvolle Kür werden kann, die mehr den Menschen und weniger die Bedingungen in den Mittelpunkt stellt.

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung beschäftigt sich trotz eindeutiger Evidenz wenig mit den Möglichkeiten, die Eigenverantwortung der Menschen auf individueller Ebene sowie auf der Ebene der Führungskräfte und Unternehmen zu fördern, um Beeinträchtigungen zu verringern. Im Gegenteil: Bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung soll es nicht um die Beurteilung der psychischen Verfassung oder Gesundheit der Beschäftigten gehen.

Dementsprechend werden Methoden, die diese so wichtige personelle Ressource erfassen unverständlicherweise nicht berücksichtigt. Wir möchten einen Beitrag leisten, diese Lücke weiter zu schließen, um so die wichtigsten psychischen Gefährdungen nachhaltig wirksam zu reduzieren.

 

Sie haben Interesse an diesem Event? Dann melden Sie sich bis zum 10.06.2022 per Mail an: nadja.henry@padoc.de.
Interessierte Kollegen und Kolleginnen, sowie Geschäftspartner*innen sind ebenfalls willkommen.
Ich freue mich auf Sie!
Freundliche Grüße aus Hamburg
Dr. med. Dirk Lümkemann
Menü