Produktivitätssteigerungen von jährlich 1.700 € pro Mitarbeiter*in

Ausgangssituation

Die KKH-Allianz mit ca. 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie fast zwei Millionen Versicherten ist eine der größten bundesweiten gesetzlichen Krankenversicherungen. Im Rahmen eines Projekts sollte die zukunftsorientierte Personalentwicklung um ein wichtiges Element bereichert werden. Die KKH-Allianz beauftragte padoc® mit der Einführung der betrieblichen Gesundheitsförderung. Ziel war es, sowohl gesundheitsspezifische, als auch die ökonomischen Ergebnisse, insbesondere die Produktivitätssteigerungen zu belegen.

Unsere Lösung

Die entsprechenden Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung wurden in einem Pilotverfahren mit einer repräsentativen Stichprobe von 166 Mitarbeitenden mit den dazugehörigen Führungskräften aller Ebenen
umgesetzt.

  • Onlinebefragung zum Gesundheitsverhalten, zur Produktivität, zu psychischen Parametern, zur gesundheitsbezogenen Mitarbeiterzufriedenheit und zur gesundheitsbezogenen  Arbeitgeberattraktivität
  • Seminare für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen
  • Ideenkatalog, der konkrete Angebote zu den Themen Bewegung, Ernährung, Stressmanagement sowie Hintergrundwissen zu einem gesunden Lebensstil, Online-Angebote und Checklisten enthielt

Veränderungen bei der KKH

Die von den Führungskräften entwickelten persönlichen Gesundheitsstrategien bestanden aus sehr konkreten individuellen Maßnahmen, die in einem Zeitraum von sechs Monaten durchschnittlich zu 93 Prozent umgesetzt wurden. Damit haben Führungskräfte ihre eigene Gesundheit verbessert und waren Lernmodelle für ihre Mitarbeiter*innen. Besonders die Führungsaufgabe Gesundheit konnte durch ein
konsequentes Top-Down-Vorgehen um bis u 172 % verbessert werden. Bei alleiniger Betrachtung des Krankenstands ist ein Return on Investment (ROI) von 1:5,2 entstanden. Eine erhöhte berufliche Leistungsfähigkeit wurde mit der Online-Befragung gemessen. Hier betragen die Produktivitätssteigerungen jährlich 1.700 Euro pro Mitarbeiter*in.

PUBLIKATION

Mehr zu den Rahmenbedinungen, Maßnahmen und Effekten dieses Projekts erfahren Sie in unserer Veröffentlichung in Fachzeitschriften und Büchern.

Gesundheitsmanagement: Die Produktivität steigt

Erschienen in: personalmagazin – 03/2011

Gesundheitsanalyse für ein integriertes BGM
Anerkennungsurkunde für strategisches Gesundheitsmanagement
Menü