contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

icons.jpg

Behringstrasse 28a
22765 Hamburg
Deutschland

040 6119999-0

padoc bietet Ihnen ein modernes Betriebliches Gesundheitsmanagement, das durch seinen innovativem Ansatz Gesundheitsverhalten nachhaltig verbessert.

Studie: Steigerung der Produktivität durch Risikoreduktion

Risikofaktoren einer Belegschaft verursachen erhebliche Produktivitätsverluste für ein Unternehmen. Eine Studie von Riedel et al. (2009) macht Angaben über die Höhe der Kosten, die durch Risikofaktoren, wie zum Beispiel Übergewicht, Bluthochdruck entstehen und eingespart werden können.

Steigerung der Produktivität durch Risikoreduktion


Gern senden wir Ihnen die Originalstudie auch als PDF-Datei zu. Melden Sie sich hierfür telefonisch unter 040/611 99 99 0 oder senden Sie uns eine E-Mail an: mail@padoc.de

Risikofaktoren einer Belegschaft verursachen erhebliche Produktivitätsverluste für ein Unternehmen. Eine Studie von Riedel et al. (2009) macht Angaben über die Höhe der Kosten, die durch Risikofaktoren, wie zum Beispiel Übergewicht, Bluthochdruck entstehen und eingespart werden können. Für diese Studie wurden bei 772.750 Mitarbeitern aus 5 verschiedenen Branchen die gesundheitsbezogenen Produktivitätsverluste untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass mit einer höheren Anzahl an Gesundheitsrisikofaktoren auch die Produktivitätsverluste steigen. Bei 5 Risikofaktoren liegen die Produktivitätsverluste mehr als doppelt so hoch (jährlich 8.938 $ pro Person) verglichen mit Personen, die nur 2 Risikofaktoren aufweisen (jährlich 2.965 $ pro Person). Insgesamt zeichnen sich die Personen mit hohem Risiko für die untersuchten Faktoren (Übergewicht, Rückenschmerz, Rauchen, Alkoholkonsum, Bewegungsmangel etc.) durch 7 bis 8 Mal so hohe Produktivitätsverluste aus. Senkt man nun durch ein ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement die Risikofaktoren, hat das erhebliche Auswirkungen auf die Produktivität. Ein Rechenbeispiel aus dieser Studie zeigt: Wenn 100 Mitarbeiter mit 3 Risikofaktoren nur einen Risikofaktor minimieren würden, würde das zu 149.400 $ Einsparungen pro Jahr in einem Unternehmen führen.

Durch die wissenschaftlich fundierten Maßnahmen von padoc® werden Führungskräfte und Mitarbeiter bei einem gesundheitsbewussten Verhalten unterstützt. Risikofaktoren werden dabei reduziert, und es kommt neben den Einsparungen durch einen gesenkten Krankenstand auch zu erheblichen Produktivitätssteigerungen. 

Auf unserer Homepage www.padoc.de können Sie sich gerne über die Erfolge, die padoc durch Gesundheitsmaßnahmen in namenhaften Firmen wie KKH-Allianz, Bundesagentur für Arbeit, Vattenfall etc. erzielt hat, informieren.

Riedel, J. E.; Grossmeier, J.; Haglund-Howieson, L.; Buraglio, C.; Anderson, D. R.; Terry, P. T. (2009). Use of a normal Impairment Factor in Quantifying Avoidable Productivity Loss Because of Poor Health. JOEM, 51, 1-13.