contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

icons.jpg

Behringstrasse 28a
22765 Hamburg
Deutschland

040 6119999-0

padoc bietet Ihnen ein modernes Betriebliches Gesundheitsmanagement, das durch seinen innovativem Ansatz Gesundheitsverhalten nachhaltig verbessert.

Studie: Regelmäßige Bewegung ist wichtiger als schlank sein

Ein gesundes, ausgewogenes Ernährungsverhalten kann Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall oder Herzinfarkt vermeiden. Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Ernährungsprogrammen beeinflusst das Ernährungsverhalten positiv und erzielt wirtschaftliche Vorteile für Unternehmen.

Regelmäßige Bewegung ist wichtiger als schlank sein


Gern senden wir Ihnen die Originalstudie auch als PDF-Datei zu. Melden Sie sich hierfür telefonisch unter 040/611 99 99 0 oder senden Sie uns eine E-Mail an: mail@padoc.de

Wissenschaftler der Universität in South Carolina haben den Zusammenhang zwischen Fitness, Körpergewicht und dem Erkrankungsrisiko untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die körperliche Fitness eine Schlüsselrolle für die Lebenserwartung spielt. 14.345 Männer haben sich zwei medizinischen Untersuchungen unterzogen. Lee et al. (2011) haben den gesundheitlichen Verlauf dieser Männer bis zu 28 Jahre lang verfolgt und sind zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen.

Im mittleren Zeitraum von 11 Jahren der Follow-up-Phase sind 914 Probanden aus unterschiedlichen Ursachen gestorben und weitere 300 Probanden speziell an einer Herzkreislauferkrankung. Verglichen mit den Überlebenden waren die Verstorbenen weniger fit, hatten aber nicht mehr Gewicht auf die Waage gebracht. Weitere Untersuchungen zeigten, dass Männer, deren Fitnesszustand über Jahre hinweg gleich blieb, verglichen mit Männern, deren Fitnesslevel sank, ein um ca. 30 % verringertes Sterblichkeitsrisiko hatten. Männer, die ihre Fitness verbesserten, wiesen sogar ein um ca. 40 % verringertes Sterblichkeitsrisiko auf. Änderungen des Körpergewichts zeigten jedoch keinen eindeutigen Einfluss auf die Sterblichkeit: Bei Zunahme des Body-Mass-Index stieg zwar das Sterblichkeitsrisiko, fügte man jedoch den Fitnesslevel in die Analysen ein, hatte das Gewicht keinen Einfluss mehr auf die Lebenserwartung. 

padoc-Seminarteilnehmer erhöhen mit den individuellen Empfehlungen zur Trainingssteuerung ihre Fitness und damit die Wahrscheinlichkeit, nachhaltig gesund und leistungsfähig zu bleiben. 

Lee, Duck-chul; Sui, Xuemei; Artero, Enrique G.; Lee, I-Min; Church, Timothy S.; McAuley, Paul, A.; Stanford, Fatima C.; Kohl, Harold W.; Blair, Steven N. (2011).Long-Term Effects of Changes in Cardi-orespiratory Fitness and Body Mass Index on All-Cause and Cardiovascular Disease Mortality in Men. Circulation. 2453-2489.