contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

icons.jpg

Behringstrasse 28a
22765 Hamburg
Deutschland

040 6119999-0

padoc bietet Ihnen ein modernes Betriebliches Gesundheitsmanagement, das durch seinen innovativem Ansatz Gesundheitsverhalten nachhaltig verbessert.

essen_trinken.png

NL17/01 - Artikel 2

Hühnersuppe stellt eines der beliebtesten Hausmittel bei Erkältungen dar und wird bereits seit Jahrhunderten von fürsorglichen Großmüttern verordnet. Ist etwas dran an der heilenden Wirkung der Hühnersuppe?

Hühnersuppe als Heilmittel bei Erkältung

Mythos oder ist doch was dran an Omas Hausmittel?

 


Eine Erkältung ist zwar relativ harmlos, dennoch sorgen Schnupfen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen jährlich bei einer Vielzahl von Menschen für Unwohlsein und dem Wunsch nach einer schnellen Heilung. Die Hühnersuppe stellt hierbei eines der beliebtesten Hausmittel dar und wird bereits seit Jahrhunderten von fürsorglichen Großmüttern verordnet. Es muss also etwas dran sein an der heilenden Wirkung der Hühnersuppe, oder etwa nicht?

Fakt ist, dass die Studienlage zum Einfluss von verschiedenen Lebensmitteln auf die Erkältungsabwehr nicht ausreichend geklärt ist. Was jedoch bekannt und den meisten nicht neu ist, ist, dass Ernährung insgesamt einen deutlichen Einfluss auf unser Immunsystem hat.

Immunsystem mit ausgewogener Ernährung stärken

Da es sich bei einer Erkältung um einen Angriff von Viren auf den Körper handelt, ist ein starkes Immunsystem ausschlaggebend für schnelle Genesung. Die Ernährung spielt hierbei in der Tat eine bedeutende Rolle. Wenn die notwendigen Nährstoffe fehlen, ist das Immunsystem anfälliger für Infekte. Eine ausgewogene Ernährung ist daher wichtig, um die Viren abzuwehren. Dass bestimmte Lebensmittel oder Rezepte wie die Hühnersuppe jedoch besonders dabei helfen, schnell zu genesen, ist nicht belegt.

Nahrungsergänzungsmittel: überflüssig

Was für die Hühnersuppe gilt, gilt auch für die Diskussion um Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. Vitamin C. Viele Menschen nehmen insbesondere in kalten Monaten Präparate ein, die angeblich das Immunsystem stärken sollen. Dass sie damit ihrer Gesundheit jedoch mehr schaden als helfen, zeigen Studien, die sich mit der Langzeitwirkung von Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigen. Sie kommen zu dem Schluss, dass von der Einnahme ergänzender Präparate abzuraten sei.

Eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung, ausreichend Schlaf, Nichtrauchen und ein risikoarmer Alkoholkonsum helfen, das Immunsystem zu unterstützen und den akuten Virenbefall abzuwehren. Was gesunde Ernährung bedeutet und ob Sie bereits die empfohlenen Mengen der Lebensmittelgruppen in Ihrem Ernährungsplan enthalten sind, erfahren Sie hier. Machen Sie zudem einen kurzen Selbstcheck mit der Auswertung Ihrer Angaben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Grippeschutzimpfung häufig unnötig