contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

icons.jpg

Behringstrasse 28a
22765 Hamburg
Deutschland

040 6119999-0

padoc bietet Ihnen ein modernes Betriebliches Gesundheitsmanagement, das durch seinen innovativem Ansatz Gesundheitsverhalten nachhaltig verbessert.

Bluthochdruck

Etwa 35 Millionen Bundesbürger haben Bluthochdruck. Nur jeder zweite weiß von seiner Krankheit.

Bluthochdruck


Motivation

Weltweit sind jährlich rund 9,4 Millionen Todesfälle auf erhöhten Blutdruck zurückzuführen. Hypertonie ist damit der wichtigste veränderbare Risikofaktor für Sterblichkeit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass erhöhter Blutdruck 2010 zur größten globalen Gesundheitsgefahr aufgerückt ist. Die Gesamtzahl der Hypertoniker in Deutschland ist in den letzten Jahren auf 32 Prozent angestiegen, womit fast ein Drittel aller Erwachsenen einen zu hohen Blutdruck hat.

Bluthochdruck schädigt im Laufe von Jahren wichtige Organe wie das Herz, die Herzkranzgefäße, das Gehirn, die Nieren und die Blutgefäße. Die Folge können lebensbedrohliche Krankheiten sein wie Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Es sind vor allem vier Faktoren, die zu Bluthochdruck führen: zu wenig Bewegung, ungesunde Ernährung, Übergewicht, Stress und ein gesundheitsschädlicher Alkoholkonsum.

  • Optimal: <120/80
  • Normal: 120/80 bis 129/84
  • Hoch normal: 130/85 bis 139/89
  • Leichte Hypertonie: 140/90 bis 159/99
  • Mittelschwere Hypertonie: 160/100 bis 179/109 Schwere Hypertonie: >179/109

Wenn die systolischen und diastolischen Werte in unterschiedliche Kategorien fallen, gilt die jeweils höhere Stufe.

(Werte in mmHg)


Prävention

Das wichtigste und wirksamste Mittel gegen Bluthochdruck ist eine gesunde Lebensweise, durch die eine leichte Hypertonie oft schon auf normale Werte sinken kann . Erkrankte mit einer schwereren Form der Hypertonie können durch einen gesunden Lebensstil erreichen, dass sie möglichst wenig Medikamente nehmen müssen.

Die wichtigsten Empfehlungen für einen gesunden Lebensstil:

  • Normalgewicht anstreben,
  • mäßiger Alkoholgenuss,
  • wenig Kochsalz zu sich nehmen,
  • gesunde Ernährung,
  • Verzicht auf Nikotin,
  • regelmäßige körperliche Betätigung,
  • regelmäßiger Tagesablauf mit Pausen für Erholung und Entspannung.